Perfekt für kleine Esser – die einfachsten Paleo-Waffeln ohne Extra-Zucker

Leckere, schnelle Waffeln mit Bananen

Ich kaufe immer zwei Bund Bananen. Das eine zum essen, das andere lasse ich liegen, bis es schwarz wird. Dann haben die Bananen intensivste Süße und Aroma – perfekt zum Backen! (Und wenn wir nicht backen, dann landen sie in der Tiefkühltruhe für Eis oder Milkshakes). Meistens aber wandern sie – auf besonderen Wunsch meiner Kinder –  in einen Waffel- oder Pfannkuchenteig. Den mischen wir in höchstens fünf Minuten aus einer Handvoll Zutaten, ohne mehr Abwasch zu produzieren als einen Löffel und einen Mixtopf.

Continue reading „Perfekt für kleine Esser – die einfachsten Paleo-Waffeln ohne Extra-Zucker“

Brownie-Waffeln mit Haselnüssen und Mango-Sorbet

Wochenende! Wer hat Lust auf etwas Süßes? Vielleicht Brownies? Oder doch lieber Waffeln? Wenn Du Dich nicht entscheiden kannst, wirst Du mit diesen herbsüßen Exemplaren glücklich: Waffeln aus Brownie-Teig. Er enthält großzügige Portionen Ghee und Schokolade, Haselnüsse und Kastanienmehl für eine würzige Note. Damit qualifizieren sich die Brownie-Waffeln eher für die besonderen Momente, wenn man einfach mal etwas Süßes genießen möchte, ohne gleich auf Nährwerte zu schielen.

Continue reading „Brownie-Waffeln mit Haselnüssen und Mango-Sorbet“

Die knusprigsten Paleo-Waffeln

Im Herbst habe ich Martha kennen gelernt. Zumindest virtuell: Auf Facebook suchte sie Foodies, um gemeinsam einen Blog für Waffeln zu gründen. Super Idee! Wir essen bestimmt jedes zweite Wochenende welche, weil meine Kinder sie lieben und begeistert beim Teigrühren helfen. Und im Notizbuch, in dem ich spontane Rezeptideen sammle, stehen so einige Waffelrezepte, die raus möchten in die weite Welt. Zwei davon haben es ins Buch geschafft. Und der Rest? Nennen wir es Outsourcing: Ab heute teile ich jeden Monat bei www.leckerewaffeln.de ein Rezept für Paleo-Waffeln, reihum mit Martha und Maria.

Continue reading „Die knusprigsten Paleo-Waffeln“